über das Thai Massageprogramm

Eine Thai-Massage dauert zwischen 1 und 2 Stunden, eine Stunde ist sehr vorteilhaft, zwei Stunden sind noch besser! Der Therapeut wird Druck auf die Muskulatur anwenden, um den ganzen Körper zu entspannen und zu regenerieren.

Der Druck kann von sehr sanftem bis zu sehr starkem, so weit der Kunde es wünscht.

Während der Massage kann der Kunde manchmal in einen sehr erholsamen und entspannten Schlaf fallen und erholt und mit neuer Energie aufwachen.

Die Massage wird mit der Handfläche, dem Daumen, dem Ellenbogen oder den Füssen durchgeführt, abhängig von der erforderlichen Drucktiefe.

Die Massage ist auf den Energiepunkt auf dem Körper ausgerichtet und gibt so die eingeschlossene Energie in deinem Körper frei, so dass sie überall hinfliessen kann, wo sie benötigt wird, um dich zu heilen.

Dieses Erlebnis ist sehr angenehm und unterscheidet sich sehr von der harten Arbeit des Stretchens in einer Fitnessklasse. Die Dehnungen erhöhen deine Flexibilität und die körperliche Spannung. Die Knochen und Gelenke werden nie direkt bearbeitet, da sie in der Thai-Massage verwundbar und heilig sind.

Du musst deinem Masseurin alle schweren Verletzungen, Leiden oder Krankheiten, die du hast, mitteilen. Sie können dann jeden unangenehmen Druck vermeiden und sich auf Bereiche fokussieren, die helfen, dich zu heilen.

Jetzt Termin Reservierien

 

Eine Druckpunkt Massage

Diese Massage verbindet gewisse Elemente aus Meditation, passivem Yoga, Akupressur und Energiearbeit. Dieses Zusammenspiel sorgt für ein harmonisches Gesamtbild, welches die körperliche Verfassung auf verschiedene Art und Weise verbessert .

Durch eine Druckpunkt Massage werden die zehn Hauptenergielinien auf eine gezielte und sanfte Art behandelt. Mitsamt wichtiger Dehn- und Streckübungen sind diese der Kern der Massage.

Des Weiteren wird die Blutzirkulation gefördert und es wird ein allgemeinener Entspannungszustand herbeigeführt. Während der Massage werden durch spezielle Bewegungen Energieblockaden beseitig und somit Schmerzen und Erkrankungen gelindert.

Eine Thai-Massage geht immer auf den ganzen Körper ein und es wird hierbei kein Öl verwendet. Wenn Sie von Verspannungen geplagt werden, ist diese Massage genau das richtige für Sie.

Die Thai-Massage ist sowohl für den Therapeuten als auch für den Kunden von Vorteil, da sie ein entspannendes yogaähnliches Erlebnis bietet und die Hebelwirkung über die Muskelarbeit nutzt. Dies macht es für die Hände einfach und für beide Seiten therapeutisch. Es ist warm und interaktiv, auf einer Bodenmatte. Die für die Thaimassage charakteristische Dehnung, Handflächen- und Daumenpressung lässt die Kunden noch lange Zeit erstaunlich fühlen.

  • Kommen Sie einfach vorbei in unsere Praxis in Zürich-Altstetten.

Nuad bo-rarn

Die thailändische Arbeit Nuad wird normalerweise als „Massage“ ins Englische übersetzt. Bo-rarn wird mit „alt“ übersetzt. Nuad Bo-Rarn bedeutet also „alte Massage“ oder „alter Heilweg“. Die Thai-Massage unterscheidet sich jedoch sehr von der Art der Gewebemanipulation, die meist mit einer Massage im Rahmen der westlichen Praxis verbunden ist.

Nuad bo-rarn ist ein Schlüsselbestandteil der traditionellen thailändischen Medizin, einem ganzheitlichen Ansatz zur Heilung von Körper, Geist und Seele. Die thailändische Medizin ist bestrebt, die eigentliche Ursache jeder Krankheit zu behandeln, indem sie Ungleichgewichte beseitigt. Jeder Aspekt beeinflusst andere, so dass die effektivste Behandlung die ganze Person betrifft. Die traditionelle thailändische Medizin umfasst die Verwendung von Kräutern, Ernährung, Ernährung, spirituelle Praktiken und nuad bo-rarn.

Jetzt anrufen